4. Mannschaft schwächelt auf der Ziellinie, Saisonziel erreicht

In der Besetzung Marc Nuber, Matthias Feudtner, Cedric Müller, Max Odenheimer, Hans-Jürgen Bohn und Oliver Fett traten wir zum letzten Spiel der Saison gegen Butzbach an; unser Gegner war als Vorletzter bereits fest für die Abstiegs-Relegation vorgemerkt.

Gern hätten wir uns mit einem Sieg verabschiedet, müssen nun aber froh sein, bereits im Laufe der Rückrunde soviel Punkte geholt zu haben, dass uns weiteres Unheil erspart blieb.

Cedric war sehr kurzfristig ausgefallen und konnte seinen Gegnern lediglich zum kampflosen Sieg gratulieren, somit waren von vornherein zwei Punkte schon mal verloren.

So blieb es Hans-Jürgen und Olli im Doppel sowie Marc Nuber im Einzel überlassen, die Niederlage mit 2:9 etwas milder zu gestalten.

Der Klassenerhalt war das Ziel. Das wurde erreicht, somit war die Saison alles in allem erfolgreich.

Als Vereinsvorsitzender darf ich feststellen, dass keine unserer Mannschaften in die Relegation oder sogar absteigen muss; das ist eine sehr schöne Meldung, wie ich meine. Jedes Team wird bereits für sich definiert haben, ob das Erreichte nun ein Erfolg ist oder besser hätte ausfallen können, siehe dazu z.B. den umfassenden Bericht unseres Abteilungsleiters Lukas Schultheis für die 1. Mannschaft.

Wir sehen uns wieder mit Spielberichten für die Saison 2019/20 im frühen Herbst dieses Jahres.

Ihnen allen bis dahin eine schöne Zeit, frohe Ostern und einen angenehmen Sommerurlaub.

Das wünscht

Hans-Jürgen Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.