4. Herren mit Sieg in die Rückrunde

In der Rückrunden-Stammbesetzung mit Marc Nuber, Mattias Feudtner, Cedric Müller, Max Odenheimer, Hans-Jürgen Bohn und Oliver Fett konnten die ersten 2 Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt eingefahren werden: Gegen Karben gelang ein mühsamer, aber verdienter 9:7-Sieg.

Den Auftakt machten die Doppelsiege von Marc und Mattias sowie Hans-Jürgen und Olli. Unser Doppel 2 mit Cedric und Max musste sich leider geschlagen geben, somit stand es 2:1.

Es folgten 5 (!!!) Siege in Folge, sprich: Von Nr. 1 – 5 wurde alles gewonnen, wobei Max und Cedric es spannend machten, dann jedoch im 5. Satz jeweils mit 11:4 gewannen.

Es stand 7:1, ein Kantersieg schien sich anzubahnen. Aber mitnichten: Nur unterbrochen vom Sieg unseres jungen Max Odenheimer gingen die nächsten 5 Spiele ziemlich glatt an Karben, lediglich Hans-Jürgen konnte sich in den 5. Satz bringen, wo er allerdings mit 8:11 gegen Pfeil unterlag.

Beim Stand von 8:7 gelangen Marc und Matthias die letztlich entscheidenden Zähler zu einem 5-Satz-Schlussdoppelsieg, da war es dann schon knapp vor Mitternacht.

Fazit: Wir konnten die ersatzgeschwächte Aufstellung unserer Gegner ausnutzen und haben mit nun 9 Punkten wieder etwas Luft geschnappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.